Tuesday, October 21, 2014   Last Update: 4:19 AM ET
decrease text size increase text size

Aktuelle Nachrichten

Strobl meldet staatspolitische Bedenken gegen große Koalition an

 

Berlin (dpa) - Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Thomas Strobl hat «staatspolitische Bedenken» gegen eine große Koalition angemeldet. Kurz vor der zweiten schwarz-roten Sondierungsrunde in Berlin wies Strobl in der «Welt» (Montag) darauf hin, dass eine Regierung aus Union und SPD eine sehr große Koalition wäre, die mit der von 2005 kaum zu vergleichen sei. «Schwarz-Rot wäre ein riesiger Elefant im Plenarsaal», sagte der baden-württembergische CDU-Chef. Solche Bedenken hätte er bei einer Koalition mit den Grünen nicht: «Da hätten wir eine starke Regierung und eine starke Opposition.» Strobl äußerte zudem Zweifel, ob eine schwarz-rote Koalition volle vier Jahre regieren würde. «Große Koalitionen sind nie auf eine Fortsetzung ausgelegt. Nach zwei Jahren beginnt für eine große Koalition, schon leise das Totenglöckchen zu läuten», warnte er. «Da setzt sich dann der kleinere Partner bereits ab und positioniert sich für die nächste Bundestagswahl.»

 
 

Jobmesse

 
Jobmesse

Besucher gehen am 22.10.2013 in Stuttgart über die Jobmesse "Nacht der Unternehmen" in der Liederhalle. Jobmessen sind längst zu einem festen Bestandteil für Bewerber bei der Suche nach dem richtigen Unternehmen geworden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (zu dpa "Per Jobbörse zur Traumstelle - Firmen suchen Personal am Messestand" vom 02.11.2013)

Cosmin Testing 2.0

 
Cosmin Testing 2.0

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec vehicula ac enim sed condimentum. Nunc rutrum augue velit, nec sodales dolor ullamcorper in. Nunc et magna eu urna venenatis sollicitudin. Suspendisse vel malesuada augue. Aenean pulvinar ipsum ornare, vestibulum mi id, lobortis est. Fusce feugiat luctus viverra. Proin in malesuada augue. Praesent et posuere urna.

 
 
 
 
 
 
 
sb btm
 
 

Anzeigen

1
 
2
 
3